« zurück zur Übersicht

Webseite zeigt Lifestyle mit Beton

Kunde: WESER Bauelemente Werk GmbH, Rinteln

Die Aufgabe: Eine moderne, responsive Webseite, die zum einen übersichtlich und strukturiert die Produktwelt von WESERWABEN® darstellte und sowohl den Endkunden als Gartenbesitzer sowie GalaBauer und Baustoffhändler anspricht.

Lösung: Da der Betonsteinhersteller WESERWABEN® über einen großen Fundus professionell fotografierter Anwenderfotos verfügt, war es möglich, ein Weblayout zu wählen, bei dem die Bilder besonders wirken. Ein Headline- und Textkonzept zieht sich durch die gesamten Seiten. Die Texte werden sowohl den Anforderungen der Suchmaschinen gerecht als auch denen der Leser.  Es besteht eine Wiedererkennung zum neuen Produktkatalog, wobei genau darauf geachtet wurde, welche Texte übernommen werden können bzw. wo sie fürs Web anders getext werden mussten.  Icons wurden zusätzlich entwickelt, um die Besonderheiten bestimmter Produktlinien hervorzuheben. Alles in allem eine strategisch durchdachte und gleichzeitig kreative Webseitenarbeit, die intensiv war und mir viel Freude bereitet hat.

 

Webseiten-Beispiel für gelungenes Miteinander zwischen Text, Design und Programmierung

Ein komplexes Webseitenprojekt, das beispielhaft steht für eine inhaltlich konzeptionelle Arbeitsweise – getreu dem Motto: Erst das Konzept (der inhaltlich logische Aufbau als Sitemap), dann die Gestaltung der ersten Seiten und der Texte. Die Zusammenarbeit erfolgte mit der Internetagentur Neuland-Medien. Der Vorteil dieser Zusammenarbeit: Kurze Wege zur Abstimmung, da Agentur und ich im gleichen Bürotrakt sitzen sowie das Wissen darum, wie der andere arbeitet. So ging alles gut Hand in Hand, was bei komplexen Webseiten-Projekten besonders wichtig ist.

Da ich bereits seit vielen Jahren als Texterin für die Marke WESERWABEN® die Kommunikation begleite, war ich federführend für den neuen Internetauftritt im Einsatz und erarbeitete vor den einzelnen Texten auch das inhaltliche Konzept dafür.

 

Webseiten nachher (Foto oben) und vorher (Foto unten)