« zurück zur Übersicht

Redaktionelle PR über Island-Reise

Redaktionelle PR wird gern von Kundenzeitschriften und Publikumszeitschriften genutzt. Sie informiert anschaulich, unterhaltsam, nützlich und dient beiden Seiten. Der Redaktion, die dafür nichts bezahlt, dem Absender, der über diese Zeitschrift seine Zielgruppe erreicht. Desto besser der Bericht, möglichst neutral mit viel Service und Informationen für den Leser, umso höher die Abdruckchance.

Diesen Text hatte ich im Auftrag der djd (Deutsche Journalisten Dienste) verfasst.

Zur PDF des gestalteten Artikels: Reise_Island_dw